Mein Verständnis

Ich betrachte mich als Coach als „Anschiebhilfe“ für Veränderungs-
und Entwicklungsprozesse.
Coach und Coachingnehmer tragen gleichermaßen zum Erfolg des Prozesses bei.

Der Coachingnehmer ist mit seinen Themen der Orientierungspunkt. Ich begleite ihn hinterfragend in
den Gesprächen und steuere den Prozess.
 

Ich biete an

Seminare und Gruppencoachings zu diesen Themen

Konfliktbearbeitung in Form von

Change Prozesse

Regelmäßige Veranstaltungen u.a. bei

ZukunftsPFLEGEnetz Celle und Landkreis www.zukunftspflegecelle.de
Carepool Hannover GmbH, Ambulanter Pflegedienst www.carepool.de
Pestalozzi Stiftung Burgwedel www.pestalozzi-stiftung.de
Ev. Familienbildungsstätte Celle www.fabi-celle.de
VHS Hannover www.vhs-hannover.de



Resilienz stärken in Corona Zeiten

In Corona Zeiten wird die seelische Robustheit vieler Menschen besonders herausgefordert. Wie kann es da gelingen, einen guten Umgang mit dem täglichen Stress und den vielen Erwartungen zu finden und die Sorge für sich selbst nicht aus den Augen zu verlieren? Dieser Vortrag bietet konkrete Impulse zu einer anderen Herangehensweise an den Alltag.

Dauer 1,5 Stunden

Förderung von Empathie

Dieser Workshop bietet Pflegekräften, SeniorenbegleiterInnen, pflegenden Angehörigen und Menschen aus anderen sozialen Berufen die Möglichkeit, ein verbessertes Einfühlen in die Situation ihrer zu Betreuenden zu entwickeln. Die eigene Interpretation des Verhaltens anderer wird hinterfragt, Verständnis für die andere Seite durch Perspektivwechsel und Rollenspiele erzeugt.

Dauer 3 Stunden, auch ganztägig möglich

Workshop Achtsamkeit und Selbstfürsorge in sozialen Berufen

Die Workshop „Achtsamkeit und Selbstfürsorge“ bietet Pflegekräften, Pflegeleitungskräften sowie generell Mitarbeitern und Führungskräften in sozialen Berufen die Möglichkeit, den eigenen beruflichen Alltag zu reflektieren und von Außen zu betrachten. Die Teilnehmer können eigene Stressmechanismen besser verstehen lernen. Durch ein verbessertes Bewusstsein für die eigenen Gefühle und Erwartungen und die Gefühle und Erwartungen anderer kann ein konstruktives Herangehen an den beruflichen Alltag gefördert werden.

Dauer 3 Stunden, auch als Ganztags- oder Wochenend-Workshop möglich.
Maximal 16 Teilnehmer.

Workshop Resilienz - die Stärkung innerer Ressourcen

Wie schaffe ich es in beruflichen und privaten Belastungssituationen mental stark zu bleiben und sogar gestärkt daraus hervorzugehen? Die Teilnehmer können ihre innere Haltung zu Stress hinterfragen, eigene Ressourcen und Baustellen erkennen und dadurch neue Handlungsoptionen entwickeln.

Dauer 3 Stunden, auch als Ganztags- oder Wochenend-Workshop möglich.
Maximal 16 Teilnehmer.

Workshop Stärke in der Kommunikation

Die Teilnehmer lernen ihre kommunikativen Ressourcen zu fördern. Durch das Erlernen von Kommunikationstechniken und der notwendigen Haltung dafür können eigene Bedürfnisse und Grenzen besser angemeldet und Konfliktsituationen souverän gemeistert werden.

Dauer 3 Stunden, auch als Ganztags- oder Wochenend-Workshop möglich.
Maximal 16 Teilnehmer.

Innere Stärke bewahren in Corona-Zeiten – Workshop für pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige stoßen bei der Pflege und Betreuung der ihnen nahestehenden Menschen häufig an ihre Belastungsgrenze. Eigene Bedürfnisse und die Sorge um die eigene Gesundheit werden zurückgestellt. Durch die Corona – Pandemie kommen zusätzliche Sorgen und Ängste hinzu. Wie kann es da gelingen, trotzdem innere Stärke zu bewahren und die eigenen Bedürfnisse wertzuschätzen?

Dieser Workshop ist zu einzelnen Themen auch in kürzeren Formaten (anderthalbstündig) durchführbar. Es sind auch dreistündige und ganztägige Veranstaltungen möglich.

Grundvoraussetzungen

Vertraulichkeit
Gespräche auf Augenhöhe
Bereitschaft des Coachingnehmers zur Selbstreflexion und zum Angehen von Veränderungs - und Entwicklungsprozessen

Nutzen für die Coachingnehmer

Im Alltag die Balance halten

Die inneren Ressourcen stärken

Über mich

Ich betrachte mich als Coach als „Anschiebhilfe“ für Veränderungs- und Entwicklungsprozesse. Coach und Coachingnehmer tragen gleichermaßen zum Erfolg des Prozesses bei.

Der Coachingnehmer ist mit seinen Themen der Orientierungspunkt.
Ich begleite ihn hinterfragend in
den Gesprächen und steuere den Prozess.

Ursprünglich komme ich aus dem pflegerisch - sozialen Bereich und weiß daher um die Belastungssituation von Pflegekräften und pflegenden Angehörigen. Deshalb liegt dort der Schwerpunkt meiner Arbeit. Meine Coachings und Seminarangebote biete ich aber auch für Fach- und Führungskräfte aus anderen Berufsgruppen sowie für Privatpersonen an.

Ich bringe mit

  

Impressum

Markus Ritter Coaching

Markus Ritter
Goebenstr. 17
30163 Hannover

0179 / 2098078
www.mritter-coaching.de
info@mritter-coaching.de